Politik, Gesellschaft, UmweltKultur und GestaltenGesundheit und gutes LebenVHS-SprachenschuleEDV und MedienSchulabschlüsse
Politik, Gesellschaft, Umwelt
Kultur und Gestalten
Gesundheit und gutes Leben
VHS-Sprachenschule
EDV und Medien
Schulabschlüsse

Aktuelles

Mo. 25. 09. 2017 09:31

Kino im Original startet in Rottweil

Bisher war es in Rottweil nicht möglich, regelmäßig Kinofilme auch im Original zu sehen. Das ändert sich nun ab nächsten Sonntag, wenn das Central Kino in Kooperation mit der Rottweiler Volkshochschule (VHS) erstmals eine Filmreihe mit Kinofilmen in der Originalsprache auflegt. Die Initiative dazu kam aus den zahlreichen Sprachkursen, die an der VHS laufen. Hier kam von Kursteilnehmern und Kursleitern immer wieder der Wunsch auf, der Fremdsprache auch außerhalb des Unterrichtsraums zu begegnen, und somit das Sprachlernen an der VHS zu ergänzen. Bei Christa Ulrich, der Leiterin des Rottweiler Central Kinos stieß VHS-Leiter Andreas Frankenhauser mit diesem Anliegen auf offene Ohren, so dass sich beide daran machten, ein Programm für anspruchsvolle Filme im Original aufzulegen.


Am Sonntag, 1. Oktober geht es mit dem amerikanischen Film „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ los. Der Spielfilm, der von drei afroamerikanischen Mathematikerinnen bei der NASA und ihren Kampf in Zeichen von Rassismus und Kalten Krieg handelt, erzählt auch ein Teil der amerikanischen Nachkriegsgeschichte und des US-Weltraumprogramms. Der viel beachtete Film, der mehrere Oskar-Nominierungen erhielt,  wird wie alle Filme in der Reihe mit deutschen Untertiteln gezeigt.


Auch die weiteren zwei Filme der Reihe in diesem Jahr stehen bereits fest. Am 5. November geht es weiter  mit dem US-Film „This beautiful fantastic- Der wunderbare Garten der Bella Brown“ und am Sonntag, 3. Dezember mit dem französischen Film „Bienvenue à Marly-Gomont- Ein Dorf sieht schwarz“, in dem es schon wie bei Hidden Figures um Rassismus geht- dieses Mal aus französischer Perspektive. Die Filme starten jeweils um 20 Uhr im Central Kino und sind ein Kooperationsprojekt von Central Kino und Volkshochschule.

 

Bild: VHS-Leiter Andreas Frankenhauser mit Central Kino-Leiterin Christa Ulrich vor dem Filmplakat von Hidden Figures.