Politik, Gesellschaft, UmweltKultur, Gestalten, TechnikGesundheit und Gutes LebenVHS-SprachenschuleDigitale Welt und FotographieSchüler-Nachhilfe
Politik, Gesellschaft, Umwelt
Kultur, Gestalten, Technik
Gesundheit und Gutes Leben
VHS-Sprachenschule
Digitale Welt und Fotographie
Schüler-Nachhilfe

Alle Meldungen in der Übersicht

  • VHS-Öffnungszeiten während der Pfingstferien - 22.05.2018

    Vom 22. Mai bis 1. Juni sind Pfingstferien. Während dieser Zeit findet in der Regel kein Unterricht statt. Die VHS-Verwaltung ist in dieser Zeit wie folgt geöffnet:


    Das VHS-Sekretariat ist bis einschließlich Dienstag, 29. Mai normal geöffnet. Es schließt vom Mittwoch, 30. Mai bis zum Freitag, 1. Juni. 


    Das Integrationskursbüro ist in den Pfingstferien normal geöffnet.


    Wir wünschen allen Kursteilnehmern und Kursleitern schöne Pfingstferien!

  • Beginn der Weimarer Republik vor 100 Jahren ist das VHS-Semesterthema im Herbst - 18.05.2018

    Das Ende des Ersten Weltkriegs, die Novemberrevolution, die Demokratisierung und das Frauenwahlrecht 1918/19 stellten eine Zäsur in Europa, Deutschland und auch in Rottweil dar. Für die Volkshochschule Rottweil ist dies der Grund, diese Themen zum 100. Jahrestag als nächstes Semesterthema besonders in den Fokus zu rücken.

    Vorträge der früheren Rottweiler Stadtarchivare Dr. Winfried Hecht und Gerald Mager nehmen dabei besonders die Rottweiler Perspektive ein. So berichtet Hecht in einem Vortrag davon, wie die Novemberrevolution und damit der Übergang von Monarchie zu Republik in Rottweil ablief. Ergänzt wird Hechts Vortrag durch einen Stadtrundgang zu den Orten der Revolution 1918/19 in Rottweil. Mager widmet sich in seinem Vortrag dem „Heldengedenken“ und der „Dolchstoßlegende“, die die Frühzeit der Weimarer Republik auch in der Oberamtsstadt Rottweil belasteten.

    Die europäische Perspektive des Kriegsendes und die Neuordnung Europas nach dem Ersten Weltkrieg durch die Pariser Vorortverträge nimmt der Historiker Edmond Jäger in den Blick. Er wird dabei besonders die Grenzziehungen auf dem Territorium des ehemaligen Habsburger-Reiches thematisieren. Die Weimarer Verfassung brachte auch das lang ersehnte Frauenwahlrecht in Deutschland, worauf Beate Dörr von der Landeszentrale für politische Bildung in ihrem Vortrag eingeht. Dr. Hecht widmet sich zudem mit einem Vortrag anlässlich des 100. Jahrestages der Ermordung der Revolutionärin Rosa Luxemburg einer bedeutenden und bis heute umstrittenen Persönlichkeit dieser Zeit. Abgerundet wird das Semesterthema mit einer Fahrt zur Großen Landesausstellung zum Anfang der Demokratie 1918-24 im Haus der Geschichte in Stuttgart.

    Das neue Herbstsemester beginnt am  24. September 2018. Das neue Heft liegt ab Anfang Juli aus. Das Programm ist dann auch online über vhs-rottweil.de abrufbar. 
     

  • Volkshochschule besucht den Europarat - 24.04.2018

    Am Montag hat die Volkshochschule Rottweil erstmals den Europarat in Straßburg besucht. Die Gruppe aus 45 Teilnehmern wurde nach den umfangreichen Sicherheitskontrollen am Eingang freundlich vom Besucherdienst empfangen. In einer Einführung lernten die Rottweiler viel über die in der Öffentlichkeit oft wenig wahrgenommene Institution kennen, die nicht mit der Europäischen Union zu verwechseln ist. Der Europarat, der 47 Mitgliedsstaaten hat, ist vornehmlich mit dem Thema Menschenrechten, Rechtsstaatlichkeit und Sicherung der Demokratie beschäftigt und entsendet so beispielsweise auch Wahlbeobachter. In der anschließenden Fragerunde interessierten sich die VHS-Teilnehmer besonders für den Konflikt zwischen den beiden Mitgliedsländern Russland und der Ukraine sowie die Rolle der Türkei als Mitglied des Europarats. Vielen Teilnehmern war dabei neu, dass die Türkei bereits vor der Bundesrepublik, nämlich 1950, dem Europarat beitrat.


    Ein Höhepunkt des Besuchs war sicher der Besuch der Parlamentarischen Versammlung des Europarats. Hier konnten die Rottweiler Besucher live von der Tribüne eine aktuelle Debatte mitverfolgen, und sich diese Debatte wahlweise in der Originalsprache oder in deutscher Übersetzung anhören. Bei der teilweise leidenschaftlich geführten Debatte ging es darum, welche Themen bei der nächsten Dringlichkeitssitzung behandelt werden sollen. So wurden Themen wie der Bürgerkrieg in Syrien, die Skripal-Affäre und die Korruptionsvorwürfe gegen einzelne Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung gestreift.  Nach dem Ende des offiziellen Teils blieb der Rottweiler Gruppe dann noch genug Zeit, um einen Abstecher in die Straßburger Innenstadt zu machen, wo viele die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Münster oder La Petite France besuchen, bevor es dann wieder per Reisebus zurück in die älteste Stadt Baden-Württembergs ging.

  • Ostasiatische Sprachen boomen an der VHS Rottweil - 24.04.2018

    Ostasiatische Sprachen wie Japanisch, Chinesisch, Koreanisch und Thailändisch erleben derzeit einen wahren Boom an der VHS Rottweil. Der Schwarzwälder Bote berichtete darüber kürzlich.

  • Reiner Emmering neu im VHS-Verwaltungs- und Leitungsteam - 12.04.2018

    Wir sind jetzt zu fünft. Seit Januar verstärkt Herr Reiner Emmering das VHS-Verwaltungs- und Leitungsteam. Herzlich willkommen!
    Von links nach rechts: Reiner Emmering (Integrationskursverwaltung), Dr. Philipp Marquardt (Leiter Integrationskursbüro), Anke Feuchter (allgemeine VHS-Verwaltung), Jutta Katzmeier (allgemeine VHS-Verwaltung), Andreas Frankenhauser (VHS-Leiter)
  • VHS-Integrationskurs besteht Abschlussprüfung - 04.04.2018

    Ein ungewöhnlich erfolgreicher Integrationskurs der Volkshochschule Rottweil ist diese Tage zu Ende gegangen. Alle 25 angetretenen Kursteilnehmer sowie ein externer Prüfling haben die Abschlussprüfung des Deutschtests für Zuwanderer erfolgreich mit der A2 bzw. B1-Prüfung bestanden. Es war der erste Integrationskurs an der Volkshochschule Rottweil, bei dem 100% der angetretenen Teilnehmer die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben. Die VHS-Deutschlehrerin Christina Jänichen, die ihre Kursteilnehmer über insgesamt 10 Monate Vollzeit unterrichtet hat, beglückwünschte die erfolgreichen Teilnehmer und wünschte ihnen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg.


    Der Integrationskurs war dabei nicht nur überdurchschnittlich erfolgreich, sondern auch sehr international zusammengesetzt. Die Teilnehmer kamen aus Kroatien, Somalia, Rumänien, Moldawien, Syrien, dem Iran, Serbien, Afghanistan, Sri Lanka, Brasilien, der Ukraine und dem Kosovo.


    Integrationskurse sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge konzipierte Deutsch-Kurse, die aus 600 Unterrichtseinheiten Deutschkurs und 100 Unterrichtseinheiten Orientierungskurs „Leben in Deutschland bestehen“. An der Volkshochschule Rottweil finden derzeit 13 dieser Kurse statt.

  • Neue Kursleiterinnen und Kursleiter gesucht - 08.03.2018

    Die VHS Rottweil erweitert ihr Kursangebot stetig. Um der steigenden Nachfrage nach Sprach- und Gesundheitskursen gerecht zu werden, suchen wir neue Kursleiterinnen und Kursleiter. Insbesondere freuen wir uns, wenn Sie qualifiziert sind einige der folgenden Kurse anzubieten:

    *Deutsch als Fremdsprache in Abendkursen oder intensiv in Integrationskursen
    *Alphabetisierungskurse (insbesondere ausgebildete Grundschullehrer oder ähnliche Qualifikation)
    *Englisch
    *Selten gelernte Sprachen (derzeit insbesondere Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Vietnamesisch und Hebräisch)
    *Bewegungs- und Entspannungskurse (insbesondere Reha-Sport, Fitness, Pilates, Yoga, Zumba, Qigong u.ä)


    Wenn Sie eine entsprechende Qualifikation haben, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme, gerne mit Zusendung Ihres Lebenslaufs, sehr freuen. Auch freuen wir uns von pensionierten Lehrern zu hören, die Lust haben, nebenbei wieder ein wenig zu unterrichten. Für Rückfragen steht Ihnen VHS-Leiter Andreas Frankenhauser gerne zur Verfügung. Telefon: 0741/494-440.