Alle Meldungen in der Übersicht

  • Wechsel an der VHS-Spitze - 28.03.2019

    VHS-Leiter Andreas Frankenhauser und Dr. Philipp Marquardt, Leiter des Integrationskursbüros, verlassen die Volkshochschule Rottweil. Eva Schumacher wird interimsmäßig die VHS-Leitung übernehmen; Elena Crivac dauerhaft die Leitung des Integrationskursbüros. Auch die Presse berichtet darüber.

    Am Mittwoch, 27. März fand ein Dozententreffen zur Verabschiedung von Frankenhauser und Marquardt statt, an dem ca. 50 Kursleiterinnen und Kursleiter, Verwaltungsmitarbeiter, Hausmeister und Putzkräfte der VHS teilnahmen.  VHS-Kursleiterin Christina Jänichen bedankte sich im Namen aller Lehrkräfte beim bisherigen Leitungsteam für die gute Zusammenarbeit und stellte fest, welche enorm positive Entwicklung die Rottweiler VHS die letzten Jahre genommen hätte.  Dr. Marquardt und Frankenhauser bedankten sich beim kompletten VHS-Team für die gute und kollegiale Zusammenarbeit.


    Foto: Eindrücke von der Verabschiedung von Frankenhauser und Dr. Marquardt

  • VHS-Integrationskurs besteht die B2-Abschlussprüfung - 27.03.2019

    Ein ungewöhnlich erfolgreicher berufsbezogener Integrationskurs nach Deutsch-Förderverordnung (DeuFöV) ist kürzlich bei der Volkshochschule Rottweil zu Ende gegangen. Insgesamt 14 Teilnehmer haben dabei das Niveau B2 bestanden, das z.B. die Voraussetzung für die Aufnahme einer dualen Ausbildung in Deutschland ist. Alle Teilnehmer hatten zuvor bereits ihren ersten Integrationskurs erfolgreich mit dem Niveau B1 abgeschlossen und wollten weiterlernen. In dem fünfmonatigen Intensiv-Aufbau-Integrationskurs konnten sie dabei nicht nur allgemeinsprachliches Deutsch, sondern auch Deutsch für den Beruf üben.

    Die erfolgreichen Teilnehmer des von der VHS-Kursleiterin Christina Jänichen geleiteten Kurses kamen dabei aus Syrien, dem Irak, Russland, Spanien, Polen, Tschechien, Italien, dem Iran, China, Israel und Griechenland. Einige der Teilnehmer wollen nach dem Kurs nun ins Berufsleben einsteigen, andere wollen schon diesen Herbst einen weiteren DeuFöV-Aufbaukurs bei der VHS besuchen, der zum Niveau C1 führt und somit auf ein Studium in Deutschland vorbereitet.

    Das Foto zeigt VHS-Kursleiterin Christina Jänichen mit ihrem erfolgreichen Kurs.

  • "Zwischen Wahrheit und Lüge muss der Bürger entscheiden" - 22.03.2019

    Am Dienstag, 19. März fand an der Volkshochschule eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zum Thema "Moderne, direkte Demokratie: Können wir von den Eidgenossen lernen?" statt. Der Schwarzwälder Bote berichtete ausführlich darüber.


    Im Rahmen des VHS-Semesterschwerpunktthemas "500 Jahre Ewiger Bund - die Schweiz und Rottweil" folgen weitere interessante Veranstaltungen mit Schweiz-Bezug. Eine Übersicht finden Sie hier.


    Auf dem Bild von links nach rechts: Prof. Dr. André Bächtiger, Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof, Bettina Wieselmann, Claude Longchamp, Volker Ratzmann.

  • Außergewöhnlich erfolgreicher Integrationskurs zu Ende gegangen - 06.03.2019

    Der bisher vielleicht erfolgreichste Integrationskurs der Volkshochschule Rottweil ist im Februar zu Ende gegangen. Alle der 25 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer aus 18 Ländern haben den Deutschtest für Zuwanderer bestanden; 22 davon mit dem bestmöglichen Ergebnis B1, drei mit A2. Die VHS-Kursleiterin Anne Ganzenmüller, die den Kurs die letzten 5 Monate Vollzeit unterrichte, beglückwünschte die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünschte diesen alles Gute für den weiteren Lebensweg.


    Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Kurses stammen aus insgesamt fünf Kontinenten. Sie kommen aus Indien, Afghanistan, Pakistan, der Türkei, Bosnien-Herzegowina, der Slowakei, den USA, Tunesien, Eritrea, Italien, Serbien, Rumänien, Russland, dem Kosovo, dem Irak, Peru, Kirgisistan und Nordmazedonien.

    Integrationskurse sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) konzipierte Kurse. Sie bestehen aus 600 Unterrichtseinheiten Deutschunterricht und 100 Unterrichtseinheiten Politikkurs „Leben in Deutschland“. An der VHS Rottweil finden derzeit 11 dieser Kurse statt.

    Das Foto zeigt VHS-Kursleiterin Anne Ganzenmüller mit dem erfolgreichen Kurs.

  • VHS-Integrationskurs besteht die Abschlussprüfung - 14.02.2019

    Ein sehr erfolgreicher Integrationskurs der Volkshochschule Rottweil ist jüngst zu Ende gegangen. Insgesamt 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 13 Ländern haben den Deutschtest für Zuwanderer mit dem Ergebnis B1 bzw. A2 bestanden. Die VHS-Kursleiterin Elena Crivac, die den Kurs die letzten 10 Monate Vollzeit unterrichte,  beglückwünschte die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünschte diesen alles Gute für den weiteren Lebensweg.


    Die erfolgreichen Teilnehmer kamen dabei aus Syrien, dem Irak, dem Iran, Afghanistan, Kasachstan, Rumänien, Moldawien, dem Kosovo, Indonesien, Eritrea, Marokko, Nigeria und China.
     


    Integrationskurse sind vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) konzipierte Kurse. Sie bestehen aus 600 Unterrichtseinheiten Deutschunterricht und 100 Unterrichtseinheiten Politikkurs „Leben in Deutschland“. An der VHS Rottweil finden derzeit 12 dieser Kurse statt.

    Das Foto zeigt VHS-Deutschlehrerin Elena Crivac mit ihrem Deutschkurs.

  • Schöne Texte in Wohlfühlatmosphäre - 14.02.2019

    Der Schwarzwälder Bote berichtete kürzlich übe das VHS-Literaturcafé unter Leitung von Sabina Kratt und Hans-Peter Gerhardt. Den Artikel können Sie hier nachlesen.

    Das nächste VHS-Literaturcafé findest am Mittwoch, 20. Februar zum Thema Rottweiler Fasnet statt. Einen Überblick über alle Termine des Semesters finden Sie hier.


    Bild von links nach rechts: Hans-Peter Gerhardt, Sabina Kratt und VHS-Leiter Andreas Frankenhauser (Bild: Stefanie Siegmeier)

  • Vortrag zu 100 Jahre Frauenwahlrecht schließt das Semesterthema ab - 01.02.2019

    Mit einem engagierten Vortrag zu 100 Jahre Frauenwahlrecht mit Beate Dörr von der Landeszentrale für politische Bildung schloss die Volkshochschule Rottweil ihr Semesterthema zu 100 Jahre Kriegsende, Revolution, Demokratisierung und Frauenwahlrecht ab.  Der Schwarzwälder Bote berichtete ausführlich über den Vortrag.